Steuern in Spanien

Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland-Spanien

Steuerbelastung

Gemäß einer Studie von OCDE stieg die steuerliche Belastung in Spanien vom Jahr 2000 auf das Jahr 2002 um 1,1%. Noch mehr stiegen die Steuern insgesamt in der Türkei (1,3%) und in Öseterreich (1,4%).Zurückgenagen ist die steuerliche Belastung in Deutschland(-1%), in Portugal(-3,3%) und in Irland sogar um 6,2%.

Insgesamt betrachtet ist Spanien aber bei weitem nicht das Land in dem die meisten Steuern bezahlt werden müssen. Z.B. bezahlt eine durchschnittliuche spanische Familie mit einem Einkommen und zwei Kindern 10,4% von seinen Einnahmen Steuern an das Finanzamt. Eine französische Familie bezahlt 14,2%, eine deutsche 18,6% , eine finländische 23% und eine dänische sogar 30,5%.

Schlechter weg kommen die Alleinstehenden ohne Kindern in Spanien. Diese Gruppe zahlt im Schnitt 13,6% der Einnahmen an Steuern.
Home | Spanische Firma | Büroservice | Dienstleistungen | Wirtschaft | Leben in Spanien | Bestellen | Oficina virtual Valencia | Kontakt
© 2001-2017 SpanienInfo.biz : Alle Daten dieses Internetportals unterliegen dem Copyright und sind nach Urheberrechtsgesetz Paragraph 4 und 55a als Datensammelwerk geschützt. Jede Art der Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechtsinhabers. Für den Inhalt der verlinkten Seiten übernehmen wir keine Verantwortung und distanzieren uns von diesem. : SiteMap: SpannienInfo.org

Powered by apivision.com